Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.

Aktuelle Tagung 2018 »

Flyer

Fachtagung

Freitag, 25. Januar 2013

08:30

Eintreffen, Registrierung

09:00

Begrüssung

Johann Gyger, Vorstand SI-SE

09:15

Software-Architekturen für die Cloud

Mario Meir-Huber, Research Analyst, IDC

Cloud Computing bietet nicht nur viele Möglichkeiten, sondern fordert vor allem das klassische Software-Engineering stark heraus. Aufgrund der unterschiedlichen Herausforderungen der einzelnen Plattformen wie etwa SaaS, PaaS und IaaS müssen existierende Paradigmen und Konzepte oftmals revidiert werden. In der Cloud spricht man von nahezu endloser Skalierung, doch wird oft übersehen, dass eine Software-Architektur das erst unterstützen muss. In dieser Session wird ein Überblick über die verschiedensten Konzepte für Software Architekten und Entwickler gegeben.

10:00

Die Cloud-Strategie der Schweizer Behörden

Willy Müller, IT-Architekt, Informatiksteuerungsorgan des Bundes ISB

Im Oktober 2012 hat der Steuerausschuss E-Government Schweiz die Cloud-Strategie der Schweizer Behörden verabschiedet. Die Strategie definiert Grundsätze für den Umgang mit Cloud-Angeboten und prioritäre Stossrichtungen für die Strategieumsetzung. Sie wird ergänzt durch einen entsprechenden Massnahmenplan. Das Referat gibt einen Überblick über die Cloud-Strategie und die geplanten Massnahmen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den für die Softwareentwicklung relevanten Inhalten. Es wird insbesondere aufgezeigt, welche Implikationen sich aus der Cloud-Strategie für IKT-Projekte ergeben, die Lösungen für die Schweizer Behörden bereitstellen sollen.

10:45

Kaffeepause

11:15

Implementation and Usage Aspects of a Private JEE Cloud

Peter Schnorf, Head of Service Architecture Application Platforms, Credit Suisse

Starting from a long-standing strategy of delivering standardized, pre-integrated JEE infrastructure stacks and processes as Application Platform to developers, Credit Suisse IT sees an opportunity to extend that offering with cloud-like services. In a use case driven, top-down design approach, we are on a journey towards a true JEE PaaS. The benefits are forseen in various areas, most importantly for operation (more automation, reduced complexity) and application development (self-service, rapid provisioning). Standardization is recognized as critical enabler for efficiency and scale.

12:00

Generalversammlung SI-SE

Bruno Kaiser, Präsident SI-SE

12:30

Mittagspause

13:30

Business Performance Optimization through Cloud

Peter Utzinger, Cloud Business Development Executive, IBM

This presentation will explain by industry examples how today’s cloud technology approaches enable smarter solutions. These solutions are better adapted to business needs, and they are faster implemented. The purpose of this presentation is to outline major business initiatives, prioritize this initiative, and develop a roadmap for the upcoming journey including an action plan. The roadmap for implementing a Cloud solution is based on IBM's best practice for a Cloud life cycle, Cloud practice, methodology, and governance. The solution is focusing business and IT value.

14:15

Kaffeepause

14:45

Cloud-Plattform für rechenintensive Applikationen

Nicola Fantini, CEO, ScaleTools

High Performance Computing, also Anwendungen die sehr hohe Rechenkapazitäten benötigen, nehmen weiter an Bedeutung zu. Beispiele dafür sind die Analyse und Modellierung von Proteinen in der Pharmaindustrie, Simulation von chemischen Molekülen, Strömungssimulationen in der Industrie oder Simulation von Modellen in der Finanz- und Versicherungsindustrie. Die CloudBroker GmbH hat zu diesem Zweck eine Platform entwickelt, die HPC Applikationen als Service zur Verfügung stellt. Über die CloudBroker Platform können verschiedenste public Cloud Infrastrukturen wie Amazon EC2, IBM SmartCloud Enterprise oder private Cloud Infrastrukturen basierend auf beispielsweise OpenStack oder Eucalyptus verwendet werden. Die Nutzung der HPC Applikationen wird entsprechend für den Endnutzer einfach, da er sich nicht mehr um die verwendete Hardware / Distributed Compute Infrastructure wie Grid&Clusters / Installationen / Konfigurationen kümmern muss und ohne Wartezeit innert Kürze eine fast beliebig skalierbare Infrastruktur verwenden kann. Aus der Sicht von IT oder Business Management wird die Resourcen Nutzung transparent und kann präzise weiterverrechnet werden.

15:30

Einführung in Amazon Web Services

Christian Tschenett, Principal Consultant, Zühlke

Amazon Web Services (AWS) ist Pionier im Bereich Public Cloud Infrastructure. Seit der ersten „limited Public Beta“ im Jahre 2006 von Elastic Compute Cloud (EC2) wird das Dienstleistungs-Angebot laufend ausgebaut. Christian Tschenett wird interessante IaaS- und PaaS-Dienste von Amazon Web Services vorstellen und anhand von Beispielen aufzeigen, weshalb die neuen Möglichkeiten zum Aufbau von elastischen Architekturen auch für Software-Entwickler und -Architekten interessant sind. Der Vortrag wird helfen, diverse IaaS- und Paas-Angebote besser abzugrenzen.

16:15

Schlussdiskussion

Johann Gyger, Vorstand SI-SE

16:30

Ende der Tagung