Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.

Aktuelle Tagung 2018 »

Flyer

Fachtagung

Freitag, 8. Mai 2015

08:30

Eintreffen, Registrierung

09:00

Begrüssung

Bruno Kaiser, Präsident SI-SE
Prof. Hans Rudin, HSR IFS

09:15

Media Session Framework

Marc Bächinger, Google

Das Media Session Framework und der Media Browser Service von Google sind gute Beispiele eines 'verteilten UIs', welches die Bedienung einer Applikation auf verschiedenen Geräten out-of-the-box unterstützt (z.B. Wearable Devices, Handheld, Android Auto, Android TV). Der Vortrag zeigt anhand von Beispielen, was mit neuen GUI-Technologien heute möglich ist.

Slides english / Vortrag deutsch

10:00

Technology Overview

Sandro Toneatto, CTO CoreSystems China

Sandro Toneatto gibt einen Überblick über heutige Frontend Technologien.

10:45

Kaffeepause

11:15

JavaScript - Past, Present, Future

Jonas Bandi

This is the tale of an enterprise developer taking the adventurous journey into the realm of JavaScript. We will learn about all the dangerous pitfalls that lured on the way, but also about all the amazing encounters and beautiful discoveries .. and we will get a glimpse of where the journey hopefully leads.

12:00

Generalversammlung 2015 SI-SE

Bruno Kaiser, Präsident SI-SE

12:30

Mittagspause

13:00

Building Huge JavaScript applications

Johannes Rieken, Microsoft

How can you survive a project that uses JavaScript massively on both the client and the server using node.js? The project is a set of on-line development components, such as the TypeScript playground or Visual Studio Online “Monaco”, which enables users to edit Azure web sites online. We started with JavaScript and we incrementally adopted TypeScript, reaching today more than 250k lines of TypeScript in production, and becoming one of the largest TypeScript code bases inside Microsoft. In this talk I will give a quick introduction into TypeScript and then take a deep look at how TypeScript and other technologies were used to successfully scale up a large JavaScript project that ships in some of Microsoft’s biggest products and services.

13:45

Implementing modern web business applications with Single-Page Application Technologies

Wayne Maurer, Lambda IT

Single-Page Applications (SPAs) are fluid, highly-responsive, native-like applications that run in a regular web browser, using HTML 5, CSS 3 and JavaScript. Whereas a traditional server-side web application makes constant page reloads, an SPA loads a single HTML page and dynamically updates the page as the user interacts with the application.

SPA technologies are highly favoured by IT architecture strategists and offer many advantages to business applications by providing a rich user experience, but the change in technology presents new challenges to the development team. The talk will give an overview of the architecture of an SPA and a comparison of the components, frameworks and tools that can ease the development and testing SPAs. There will be a focus on AngularJS with comparisons to other frameworks such as KnockoutJS and Ember.js. The talk will also present the benefits of SPA technologies to those who are moving towards the exciting new world of mobile business applications, and will offer insights and best-practices based on first-hand experience.

14:30

Kaffeepause

15:00

GUI-Migrationen mit AngularJS

Andres und Remo Koch, Object Engineering GmbH

In der Praxis geht es nicht selten darum, bestehende Benutzer-Oberflächen auf eine neue Plattform oder auf eine neue technische Basis zu migrieren. Eine rein manuelle Migration ist meist zu zeitaufwendig und zu teuer. Eine automatisierte oder teil-automatisierte Migration nutzt die vorhandenen Metadaten, um daraus die neuen Programm-Komponenten zumindest teilweise, zu generieren.

Im Vortrag zeigen Andres und Remo einerseits, wie die Gewinnung von Metadaten aus einer bestehenden C++-GUI-Applikation (Visual C++, MFC) mit über 130 Masken und 10‘000 Feldern erfolgte und anderseits wie daraus eine Single-Page-Web-Applikation generiert werden konnte.

Die generierten Seiten werden auf einem auf der Basis von AngularJS erstellten Framework betrieben. Dieser Aspekt bildet den Schwerpunkt des Vortrags und zeigt den Aufbau dieses JS-Frameworks. Ebenso werden auf die bei der Migration auf AngularJS 1.3 gewonnenen Erfahrungen in Bezug auf Vereinfachungen und Performance-Verbesserungen näher eingegangen.

Mit einem abschliessenden Vergleich des Aufwandes einer rein manuellen Umsetzung gegenüber dem einer teilautomatisierten Migration wird versucht, Realität über ein pragmatisches aber funktionierendes Verfahren zu vermitteln.

15:45

10 Things about Agile UX

Christian Heldstab, Zühlke Engineering AG, UX Consultant

Eine Applikation ohne erstklassige User Experience verkauft sich heute nicht mehr. In Zeiten von Apple, Facebook und Google ist die Erwartungshaltung der Anwender immens hoch.

Wie werden nun aber unsere eigenen Produkte besser, die vielleicht nicht für den Consumer Markt bestimmt sind? Was kann ein agiles Team tun, um nicht nur irgendwas-mit-Benutzerschnittstelle zu entwickeln, sondern etwas Grossartiges zu schaffen?

In seiner Tätigkeit als UX Designer mit Firmen aus Industrie, HealtCare, Versi-cherung und TV haben sich dazu einige Anekdoten angesammelt. 10 davon wird Christian Heldstab in seinem Vortrag teilen. Die Teilnehmer werden unter anderem erfahren, wieso Benutzer immer zuerst kommen, was Personas wirklich nützen, für was Story Mapping gut ist und warum ein Crossfunctional Team über allem steht.

16:30

Schlussdiskussion

Bruno Kaiser, Vorstand SI-SE

17:00

Ende der Tagung

Apéro Riche - sponsored by HSR Weiterbildung